x

HOTEL BRITANIA

Portier

Hier sind einige Tipps unserer Mitarbeiter, was Sie in dieser wundervollen Stadt nicht verpassen sollten.

  • Avenida da Liberdade

    Lissabons Hauptboulevard, in dem die besten Geschäfte, die größeren Hotels, Banken und Büros der Fluggesellschaften liegen und von wo aus Sie leicht überallhin im historischen Zentrum gelangen. Das Bairro Alto ist mit dem Elevador de Glória nur zwei Minuten entfernt. Baixa, Alfama und Chiado sind zu Fuß erreichbar. Ursprünglich als öffentlicher Park erbaut und Passeio Público genannt, wurde sie 1764 eingeweiht und von dem Pombaline Architekten Reinaldo Manuel entworfen.

    - Der Markt in der Avenida da Liberdade verkauft alles von Antiquitäten bis Trödel an jedem zweiten Wochenende im Monat.

    - Portugiesische Marken: Rosa & Teixeira, Fly London, David Rosas, Maria João Bahia, Lanidor.

    - Internationale Marken: Louis Vuitton, Prada, Armani, Todd's, Burberry, Versace, Gucci, Givenchy, Yves Saint Laurent. Heutzutage gilt sie als die 35. teuerste Straße der Welt.

  • Kriegsdenkmal

    Eingeweiht am 22. November 1931 ist es ein Tribut an die 50.000 portugiesischen Soldaten, die im Ersten Weltkrieg kämpften.

  • Medeiros e Almeida Museum

    Eine herausragenden private Sammlung von Künsten vom 17. bis zum 20. Jahrhundert. Genießen Sie ein leichtes Essen in der kleinen Esplanade

  • Glória Seilbahn

    Am Anfang der Avenida de Liberdade auf dem Restauradores-Platz gelegen. Die Seilbahn wurde am 24. Oktober 1885 eröffnet und transportiert seitdem Einheimische und Touristen auf einem kurzen Trip zum Bairro Alto und zum São Pedro de Alcântara Belvedere (Aussichtsturm). 

  • Lavra Seilbahn

    Seit dem 19. April 1884, am Largo da Anunciada gelegen, bringt sie Sie zum Torel Belvedere (Aussichtsturm) mit einer der besten Aussichten über die Stadt.

  • Torel Belvedere (Aussichtsturm)

    Nehmen Sie die Seilbahn und besuchen sie den Torel-Garten mit einer der besten Aussichten über die Stadt

  • Ginginha do Rossio

    Ein traditioneller saurer Kirschlikör aus Lissabon.

  • St. Domingos Kirche

    Die Kirche unserer letzten königlichen Hochzeit und die lebendige Erinnerung des Erdbebens in 1755.

  • Restauradores

    Dieser große Platz erinnert an die Befreiung des Landes von 60 Jahren spanischer Herrschaft in 1640.

  • Bairro Alto

    Datiert auf das 16. Jahrhundert war es traditionell der Treffpunkt für Künstler und Dichter. Es ist eine ruhige Straße am Tage, wandelt sich allerdings bei Nacht in ein Viertel mit einem lebendigen Nachtleben mit allen Arten der Unterhaltung und natürlich Fado-Häusern.

  • Fado

    Unangreifbares Weltkulturerbe nach UNSECO. Viel mehr als nur Lieder, ist Fado der pure Ausdruck von Lissabons Seele und portugiesischen Gefühlen und wird immer von ehrwürdigen und melancholischen Akkorden auf der portugiesischen Gitarre begleitet. Es kann in vielen Restaurants und „Tascas“ des alten Bezirks von Lissabon gehört werden.

  • Leitão und Irmão

    Juweliere der portugiesischen Krone in 1887 stellen weiterhin alle Artikel in ihren eignen Arbeitsräumen her und tragen den Stempel der Hersteller, um einen Standard von höchster Qualität zu gewährleisten.

  • Conserveira de Lisboa

    Etabliert in 1930, werden dort immer noch die ursprünglichen Marken für Dosennahrung Tricana, Prata do Mar und Minor verkauft. Es hält eine glaubhafte Brücke zwischen der Produktion und den Kunden am Leben.

  • Luvaria Ulisses

    Etabliert in 1925, probieren Sie ein paar der exquisiten Handschuhe in diesem winzigen Geschäft. 

  • Casa Pereira

    Kaufen Sie ein kleines Päckchen der „Bolachinhas de Furo“ (Kekse), die Sie bei Ihrem Rundgang genießen können. 

  • Festlichkeiten von Lissabon „Santo António“

    Santo António - Lissabons Namenspatron - überblickt die Festlichkeiten der Stadt, die ihren Höhepunkt am Abend des 12. Juni mit einem Festzug durch die Avenida da Liberdade erreichen. Unterhaltsame Aktivitäten in den ältesten Nachbarschaften der Stadt locken tausende von Menschen auf die Straßen.

  • Lissabons Fisch und Blumen

    Für elf Tage im April besteht die Möglichkeit innovative Gerichte aus Fisch und Meeresfrüchten von unserer Küste zu genießen.

  • Lissabon Marathon

    Jedes Jahr im Dezember werden die Straßen von Portugals Hauptstadt vom Lissabon-Marathon heimgesucht - der ältesten Marathonveranstaltung Portugals. 

  • Com’Out Lisbon

    Jazz-Festival, das im September stattfindet. Kostenlose Live-Musik, Tanz und Theater in den Gärten und an den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

  • Fashion’s Night Out

    Jedes Jahr im September - Die meisten Boutiquen in Lissabons Haupteinkaufsmeile, Chiado und die Avenida da Liberdade haben lange geöffnet und nehmen an einer Veranstaltung teil, die vom Vogue-Magazin in mehreren Weltstädten veranstaltet wird.

  • Festival der Ozeane

    Findet im August statt und bietet mehrere kostenlose Veranstaltungen um die Flussufergegenden der Hauptstadt anzuregen.